Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Morretal-Pfad in Buchen-Hettigenbeuern

Der Rundweg führt rund um das Freilandmuseum Gottersdorf und gibt Einblicke in die Waldgeschichte der Gegend, sowie in die Waldwirtschaft früher und heute.

Der Wald prägt die Wirtschaft einer Region, ihre Bräuche, ihre Arbeitswelt, ihre Baukultur oder ganz allgemein – ihre Alltagskultur.

Der Wald ist nicht nur Naturraum, sondern gleichermaßen Arbeitsraum, Wirtschaftsraum und Kulturraum.

Bei einem Gang durch das historische Museumsdorf des Odenwälder Freilandmuseums in Gottersdorf wird besonders deutlich, welch überragende Bedeutung der Wald für die Menschen hatte.

Weitere Infos:

Tourist-Information Walldürn
Tel. +49 6282 - 67-106

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailtourismus(at)wallduern.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.wallduern.de


Startpunkt:

Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn-Gottersdorf


Anfahrt:

A 81 Würzburg, Ausfahrt TBB, dann auf aub B27 Richtung Walldürn, anschl. B47 Richtung Miltenberg


Parkmöglichkeit:

Parkplatz am Odenwälder Freilandmuseum


ÖPNV:

Mit der DB von Miltenberg/Seckach nach Walldürn, dann Buslinie 849